Posts Tagged ‘Firefox’

YouTube Videos in HD ruckeln im Firefox – Hardwarebeschleunigung aktivieren

Posted 19 Mrz 2016 — by trenz
Category Allgemein

YouTube LogoIch habe mir einen neuen Laptop gekauft und musste mit bedauern feststellen, dass YouTube HD-Videos im Firefox beim Abspielen ruckeln (laggen). Mit meinem älteren Laptop war das nie der Fall. Sogar bei Videos mit geringerer Auflösung ist ein leichtes Ruckeln zu bemerken.

Zuerst dachte ich, es liegt an der HiDPI (Retina) Auflösung meines Bildschirmes und die Grafikkarte ist überfordert. Aber irgendwie konnte ich nicht so recht daran glauben. Tatsächlich liefen YouTube-Videos mit dem „Internet Explorer“ oder Googles „Chrome“ ruckelfrei.

Also was tun gegen laggende Videos in YouTube?

Firefox LogoDie Lösung ist einfach: Manchmal ist die Hardwarebeschleunigung im Firefox deaktiviert. Dann ist der Prozessor mit den hochauflösenden (HD) Videos überfordert.

Das Aktivieren der Hardwarebeschleunigung im Firefox geht so:

  1. Im oberen Menu unter Extras auf Einstellungen klicken
    (wenn das Menü nicht sichtbar ist die Alt-Taste anticken)
  2. Im linken Menu auf Erweitert und dann oben auf Allgemein klicken
  3. Das Häkchen bei „Hardwarebeschleunigung verwenden, wenn verfügbar“ setzen
  4. Firefox beenden (am besten einen Moment warten) und neu starten

Jetzt müssten YouTube Videos im Firefox wieder flüssig laufen – kein ruckeln, kein lag.

Warum ist die Hardwarebeschleunigung dann nicht standardmäßig aktiviert? Dies hat mit einem Problem/Bug zu tun, der Firefox bei aktivierter Hardwarebeschleunigung manchmal abstürzen lässt. Bzw. den Grafiktreiber abstürzen lässt. Falls du nach Aktivierung dieses Problem erlebst, dann solltest du die neuesten Grafiktreiber installieren.

Die Anleitung bezieht sich übrigens auf den Firefox 44.

 

War dieses Tutorial hilfreich? Schreibe einen kleinen Nebenwirkungsbericht!

Firefox Profil wiederherstellen… mittels Profilmanager

Posted 26 Dez 2011 — by trenz
Category Allgemein

Alle Jahre wieder zerschießt es das Benutzerprofil im Mozilla Firefox. Bei Start erscheint dann ein jungfräuliches Firefox ohne Lesezeichen, Plugins u.ä.

Die Daten des zuvor genutzten Profils sind aber nicht verloren und lassen sich sehr einfach wieder herstellen. Hier die Anleitung für ein auf Windows installiertes Firefox:

Alle Daten zu den Profilen werden im folgenden Windows-Ordner gespeichert:

C:\Benutzer\Windows-Benutzername\AppData\Roaming\Mozilla\Firefox\Profiles

Ersetze „C“ durch den Laufwerksbuchstaben deiner Windows-Installation und „Windows-Benutzername“ durch den Benutzernamen den du beim Start von Windows verwendest.

Jeder Unterordner im Ordner „Profiles“ entspricht einem Firefox-Profil. Dort findest du auch dein altes Profil (vermutlich der größte Ordner).

Nun musst du den Profilmanager von Firefox starten. Klicke mit der rechten Maustaste auf deine Firefox-Verknüpfung (Desktop oder Startmenü) und dann auf Eigenschaften. In dem Feld Ziel fügst du ein -p an. In dem Feld steht dann z.B. folgendes:

„C:\Programme\Mozilla Firefox\firefox.exe“ -p

Wenn du nun Firefox startest, dann siehst du den Profilmanager. Nun legst du ein neues Profil an. Wähle irgend einen schönen neuen Profilnamen. Es erscheint ein neuer Unterordner in „Profiles“. Nun kopiere den Inhalt deines alten Profils in den neuen Profilordner.

Wenn du jetzt Mozilla Firefox startest, dann hast du dein altes Profil zurück!

 

War dieses Tutorial hilfreich? Schreibe einen kleinen Nebenwirkungsbericht!

Firefox 4 – unscharfe Schrift

Posted 25 Mrz 2011 — by trenz
Category Netzwelt

Wer sich über die geänderte Schriftdarstellung in Firefox 4 wundert – die Schrift kann im Vergleich zu Firefox 3.x leicht unscharf oder verschwommen erscheinen – der kann die Einstellungen zurück zur alten Darstellung ändern. Das Problem ist die standardmäßig aktivierte Hardwarebeschleunigung inFirefox 4.

Mit einem Klick auf die [ALT] Taste kann das Menü eingeblendet werden (welches seit FF4 versteckt ist). Unter „Einstellungen“ -> „Extras“, im Tab „Erweitert“ kann das Häkchen unter „Hardware-Beschleunigung verwenden…“ entfernt werden. Anschließend sollte die Schrift wieder scharf dargestellt werden.

Bitte vergewissern sie sich auch, dass im Menü unter „Ansicht“ -> „Zoom„, der Zoomfaktor auf „Normal“ gestellt ist. Ein veränderter Zoom kann auch der Grund für eine komische bzw. unscharfe Schrift sein.

Firefox Add-on Cooliris: schick, nutzlos, überall

Posted 21 Jun 2010 — by trenz
Category Allgemein

Wenn wir uns die Add-on Seite von Firefox anschauen, dann finden in der Rubrik Popular die Erweiterung Cooliris. Was in dieser Rubrik auf Seite eins auftaucht, das ist millionenfach installiert – populär halt.

Cooliris ist eine Erweiterung, die es erlaubt Bilder in einer Art 3D-Galerie anzuschauen. In 3D lässt sich durch die Galerie fliegen und interessante Bilder können näher betrachtet werden. Es sieht verdammt schick aus… und es ist verdammt nutzlos. Richtig gelesen – Millionen Leute installieren sich Cooliris und so gut wie niemand nutzt das Add-on. Warum? Naja, Bilder sind nun mal 2D, jede 3D Galerie macht es nur umständlicher sich Bilder anzuschauen. So cool Cooliris auch ist, viel mehr Potential als ein Bildschirmschoner hat die Erweiterung nicht.

Dabei ist die Unterstützung des Plugins bei vielen Webseiten erstaunlich gut. Um Cooliris zum Bildergucken zu nutzen, muss eine Webseite entsprechen angepasst sein (ein RSS-Feed muss angelegt sein). Und hey, kaum ein Big Player der Cooliris nicht eingebunden hat. Jeder will dabei sein, hehe.

Es gibt viele coole Firefox Plugins, wirklich nützliche dagegen schon weniger. Nützlich ist um Beispiel das vor kurzem vorgestellte Firefox-Plugin Lazarus zum Wiederherstellen von Formularinhalten oder auch DAS Plugin für Webseitenentwickler: Firebug. Cooliris dagegen fällt eher in die Kategorie cool – mehr nicht.

Formulare wiederherstellen mit Lazarus – „Must have“ für Firefox

Posted 29 Mai 2010 — by trenz
Category Allgemein

Lazarus von Bethanien war ein Heilger, der von Jesus von den Toten auferweckt wurde. Lazarus ist also ein treffender Name für ein Firefox Plugin, das sich dem Wiederherstellen von Formularen verschrieben hat.

Meiner Meinung nach, ist das Plugin ein absolutes „must have“ unter den Firefox-Plugins. Nichts ist ärgerlicher als als ein Formular (mitunter ein längerer Text), der durch einen versehentlichen Klick auf den „Zurück“-Button des Browsers, einen Absturz des Browsers oder ein Programmfehler der Webseite verloren gegangen ist. Das sind die Momente, wo man gerne seinen Laptop aus dem Fenster werfen würde. Hier springt Lazarus ein.

Mit einem Rechtsklick auf das Formular, bietet das Firefox-Plugin die Möglichkeit, verschiedene Versionen des Formulars wiederherzustellen – quasi von den Toten zurückzuholen. Und das funktioniert ausgesprochen zuverlässig. Auch hilft Lazarus Formulare auszufüllen, die in regelmäßigen Abständen mit ähnlichem oder gleichem Inhalt gefüllt werden müssen.

Über die Einstellungen des  Plugins kann konfiguriert werden, wie weit in die Vergangenheit die Formular-Backups reichen (z.B. zwei Wochen).

Auf verschlüsselten Webseiten (z.B. Formulare auf Bank-Seiten), werden keine Formulare zwischengespeichert. Aus Sicherheitsgründen.

Jedenfalls ist Lazarus ein Firefox Plugin, dass ich nie mehr missen möchte. Verlorene Formulare gehören der Vergangenheit an. Neuerdings gibt es auch eine Version von Lazarus für Googles Browser Chome.

Zur Webseite von Lazarus

Firefox: Reihenfolge neuer Tabs ändern

Posted 21 Feb 2010 — by trenz
Category Allgemein

Seit Firefox 3.6 wurde das Verhalten neu geöffneter Tabs geändert. Neue Tabs erscheinen nun nicht mehr rechts hinter dem letzten geöffneten Tab, sondern rechts neben dem aktuell geöffneten Tab – die Reihenfolge hat sich geändert. Dies ist das neue Standardverhalten von Firefox und hat nichts mit irgendwelchen Add-Ons zu tun.

Wer das alte Tab-Verhalten (Firefox Versionen < 3.6) wieder haben möchte, der kann dies folgendermaßen umstellen:

1. Folgendes in der URL-Adresszeile eingeben (und Warnhinweis wegklicken):

about:config

2. Im Filter-Feld folgendes eingeben:

browser.tabs.insertRelatedAfterCurrent

3. Diesen Wert folgend umstellen (durch Doppelklick)

Vorher: true
Jetzt false

Fertig, die Tab-Reihenfolge sollte wieder so wie früher sein!