Posts Tagged ‘Dortmund’

Forever 21 eröffnet Filiale in Dortmund

Posted 17 Jun 2016 — by trenz
Category Dortmund

Forever 21 Filiale in DortmundHeute hat eine Filiale der Modekette Forever 21 in Dortmund eröffnet. Da ich in der Stadt war habe ich mir den Laden kurz angesehen. Zielgruppe sind anscheinend junge Erwachsene und Schüler. Jedenfalls scheinen die Produkte relativ günstig zu sein. Vielleicht auf dem Niveau von H&M oder knapp über Primark. Es gibt zwar eine kleine Ecke mit Klamotten für männliche Kunden – ganz oben, ganz hinten, neben einer Ecke für „plus size“ Größen – aber vor allem Frauen sollen hier einkaufen.

Eine Frechheit in dieser Forever 21 Filiale ist die Anordnung der Rolltreppen. Man muss auf jedem Stockwerk den kompletten Laden durchqueren, um die Rolltreppe ins nächste Stockwerk zu erreichen. Ich wäre beinahe, wie einige andere Kunden auch, nach der ersten Rolltreppe auf die entgegengesetzte Rolltreppe gelaufen. Da gibt es demnächst bestimmt einen Unfall…

Naja, da Forever 21 trotz den coolen Namens nichts interessantes für mich im Angebot hatte, war ich auch so wieder draußen. Sehe gerade, die Kette kommt aus Kalifornien es gibt sie dort schon seit 1984. Vielleicht bleibt sie also länger bestehen als die Eintagsfliege Hollister.

Billigketten scheinen in Dortmund aber ganz gut zu funktionieren. In dem recht teuren Pohland sind jedenfalls so gut wie nie Kunden zu sehen. Primark-Papiertüten sieht man dagegen überall in der Innenstadt.

Neue „ghetto“ Skulptur in Dortmund am Brüderweg / Pylon

Posted 27 Jun 2014 — by trenz
Category Dortmund

Graffiti Skulptur Dortmund am Brüderweg / Pylon

Oh nein! Das war mein erster Gedanke beim Anblick der neuen, noch nicht komplett enthüllten Skulptur, am Ende des Brüderwegs in Dortmund (gegenüber des Pylons / der Reinlodikirche). Dortmund ist schon keine besonders schöne Stadt. Wie kann man da noch eine Skulptur in die Stadtmitte stellen, die an Graffitikunst in Wohnblocksiedlungen erinnert. Zumal ich nicht wirklich erkennen kann, was für Buchstaben das sein sollen und was das Wort bedeutet.

Und noch ein Gedanke: In den 80er Jahren gab es einiges mehr an Betonkunst in der Stadtmitte in Dortmund. Z.B. irgendwelche Brunnen vor der Reinlodikirche. Diverse Bentonblumenkübel und Ähnliches. Das galt zu der Zeit als modern. Aber vieles von dem wurde zu Recht später wieder abgerissen. Also warum jetzt wieder so eine Betonkunst? Das Ding ist ja nicht komplett misslungen, aber das Stadtzentrum ist einfach nicht der richtige Ort für so eine Skulptur.

Was ist eure Meinung zu dem neuen Bauwerk?