Archive for the ‘Dortmund’ Category

Dortmund: Karstadt Fassade aus den 60er Jahren wird sichtbar

Posted 17 Mrz 2017 — by trenz
Category Dortmund

Alte Karstadt Fassade aus den 60ern (Dortmund Westenhellweg)

Der Karstadt am Westenhellweg in Dortmund bekommt eine neue Fassade. Dafür wurde die alte Fassade aus Metalllamellen abgenommen. Zum Vorschein gekommen ist eine noch ältere Fassade aus den 60er Jahren (aus Naturstein) und Fenster. Es ist also ein kurzer Blick in die Vergangenheit von Karstadt in Dortmund. Entstehen soll eine moderne Glasfassade – im laufenden Betrieb.

Freddie Mercury Gedenkstein in Dortmund

Posted 02 Jan 2017 — by trenz
Category Dortmund

Der britische Sänger und Komponist Freddie Mercury ist schon 1991 verstorben aber seine Welthits und Bühnenshows werden der

Freddie Mercury Gedenkstein in Dortmund (Stadtgarten)

Musikwelt ewig in Erinnerung bleiben. Seine Band Queen ist neben den Beatles vermutlich die bekannteste Band der Welt.

Fans des Musikers, die aus dem Ruhrgebiet kommen, dürfte interessieren, dass es in Dortmund einen „Freddie Mercury“-Gedenkstein gibt. Und zwar auf dem Boden, vor dem Eingang der U-Bahn-Station Stadtgarten (in der Nähe des Rathauses). Zu sehen sind mehrere Namen, zum Teil nur Vornamen und Freddie Mercury als ganzer Name. Gedacht wird hier Menschen die an AIDS gestorben sind.

Übrigens gibt es auch in Bonn (Bundeskunsthalle) und in Hamburg (Dreieinigkeitskirche) einen solchen Gedenkstein.

Bewertung: Starbucks Dortmund – immerhin kostenloses Wi-Fi (WLAN)

Posted 09 Jul 2016 — by trenz
Category Dortmund

Ich bin häufig Gast im Starbucks in Dortmund. Daher hier eine kleine Bewertung der Filialen.

Zuerst: Warum muss es Starbucks sein?

Nicht weil der Kaffee so gut ist. Der ist Durchschnitt. Der Hauptgrund ist das Free-WiFi. Ich bin häufig mit Laptop unterwegs und möchte mich in ein Café setzen und in lockerer Atmosphäre ein paar Dinge erledigen. Weil Deutschland dank „Störerhaftung“ Entwicklungsland im Bezug auf kostenloses Wi-Fi (WLAN) ist, gibt es kaum ein Kaffeehaus das diesen Service anbietet. Die Störerhaftung ist kürzlich entschärft worden aber er wird wohl noch ein wenig dauern, bis der Rückstand im Vergleich zu Restaurants und Cafés im Ausland aufgeholt ist.

  1. Starbucks Ostenhellweg 19
    Noch die beste der drei Starbucks Filialen in Dortmund. Etwas größer als die anderen und nicht so laut – trotzdem sehr eng. Das Personal ist freundlich. Die Einrichtung ist leider schon sehr mitgenommen. Das WC ist grenzwertig. Das WLAN ist langsam aber gerade noch zu gebrauchen. Wenn der Laden voll ist kann man das WLAN für produktive Arbeiten auch vergessen. Immerhin gibt es genug Steckdosen an den Wänden.
  2. Starbucks Markt 6
    Von den Lichtverhältnissen die freundlichste Filiale. Leider zu klein. Alles ist sehr gequetscht und da alles in einem Raum ist auch viel zu laut. Die Einrichtung ist auch stark lädiert. Für produktives Arbeiten am Laptop kaum zu gebrauchen.
  3. Starbucks Thier-Galerie Dortmund
    Hier war war ich nie drinnen. Die Filiale ist klein und wirkt immer überfüllt. Daher keine weitergehende Kritik.

Fazit: Hoffentlich wird das noch etwas mit Free-Wi-Fi in den anderen Dortmunder Cafés. Die Starbucks Filialen in Dortmund sind leider eine Notlösung.

Forever 21 eröffnet Filiale in Dortmund

Posted 17 Jun 2016 — by trenz
Category Dortmund

Forever 21 Filiale in DortmundHeute hat eine Filiale der Modekette Forever 21 in Dortmund eröffnet. Da ich in der Stadt war habe ich mir den Laden kurz angesehen. Zielgruppe sind anscheinend junge Erwachsene und Schüler. Jedenfalls scheinen die Produkte relativ günstig zu sein. Vielleicht auf dem Niveau von H&M oder knapp über Primark. Es gibt zwar eine kleine Ecke mit Klamotten für männliche Kunden – ganz oben, ganz hinten, neben einer Ecke für „plus size“ Größen – aber vor allem Frauen sollen hier einkaufen.

Eine Frechheit in dieser Forever 21 Filiale ist die Anordnung der Rolltreppen. Man muss auf jedem Stockwerk den kompletten Laden durchqueren, um die Rolltreppe ins nächste Stockwerk zu erreichen. Ich wäre beinahe, wie einige andere Kunden auch, nach der ersten Rolltreppe auf die entgegengesetzte Rolltreppe gelaufen. Da gibt es demnächst bestimmt einen Unfall…

Naja, da Forever 21 trotz den coolen Namens nichts interessantes für mich im Angebot hatte, war ich auch so wieder draußen. Sehe gerade, die Kette kommt aus Kalifornien es gibt sie dort schon seit 1984. Vielleicht bleibt sie also länger bestehen als die Eintagsfliege Hollister.

Billigketten scheinen in Dortmund aber ganz gut zu funktionieren. In dem recht teuren Pohland sind jedenfalls so gut wie nie Kunden zu sehen. Primark-Papiertüten sieht man dagegen überall in der Innenstadt.

Neue „ghetto“ Skulptur in Dortmund am Brüderweg / Pylon

Posted 27 Jun 2014 — by trenz
Category Dortmund

Graffiti Skulptur Dortmund am Brüderweg / Pylon

Oh nein! Das war mein erster Gedanke beim Anblick der neuen, noch nicht komplett enthüllten Skulptur, am Ende des Brüderwegs in Dortmund (gegenüber des Pylons / der Reinlodikirche). Dortmund ist schon keine besonders schöne Stadt. Wie kann man da noch eine Skulptur in die Stadtmitte stellen, die an Graffitikunst in Wohnblocksiedlungen erinnert. Zumal ich nicht wirklich erkennen kann, was für Buchstaben das sein sollen und was das Wort bedeutet.

Und noch ein Gedanke: In den 80er Jahren gab es einiges mehr an Betonkunst in der Stadtmitte in Dortmund. Z.B. irgendwelche Brunnen vor der Reinlodikirche. Diverse Bentonblumenkübel und Ähnliches. Das galt zu der Zeit als modern. Aber vieles von dem wurde zu Recht später wieder abgerissen. Also warum jetzt wieder so eine Betonkunst? Das Ding ist ja nicht komplett misslungen, aber das Stadtzentrum ist einfach nicht der richtige Ort für so eine Skulptur.

Was ist eure Meinung zu dem neuen Bauwerk?