Bitcoin Kurs fällt – Bitcoin hat 1000 € an Wert verloren

Seit dem Höchststand der Kryptowährung im Juni 2017 ist der Bitcoin Kurs dramatisch gefallen. Wer zu Bitcoin Logodieser Zeit Bitcoins eingekauft hat, der hat um die 1000 € an Wert verloren. Die Internetwährung ist also weiterhin massiven Spekulationen ausgesetzt.

Der Grund für den aktuellen Werteverfall ist der andauernde Streit über die künftige Architektur der Software. Es droht eine Aufspaltung der Währung in zwei Währungen. Ein progressives Lager will kleinere Blockchains um deren Handhabung zu beschleunigen. Da es keinen Konsens bezüglich einer Änderung der Bitcoins-Architektur gibt, droht das Szenario, dass es nach einer Änderung zwei konkurrierende Bitcoins gibt. Und dann wird vermutlich nach einiger Zeit eine der zwei Bitcoin Arten dramatisch an Wert verlieren.

In den kommenden Wochen sollte eine Entscheidung fallen wie des bezüglich der Bitcoin-Architektur weitergeht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.