Adobe Photoshop CS6 oder Illustrator CS6 auf High-DPI (Retina) Bildschirmen

Wer nicht auf das Abomodell von Adobe für die aktuellen Produkte umsteigen möchte und einen Laptop / Bildschirm mit einer High-DPI Auflösung (Hi-DPI / Retina) mit z.B. 3200 x 1800 Pixeln sein eigen nennt, der hat ein Problem. Die Produkte Photoshop CS6 oder Illustrator CS6 laufen zwar bei dieser Auflösung, aber alles ist so klein, dass ein normales Arbeiten nicht mehr möglich oder viel zu anstrengend ist.

Einen nativen Support für High-DPI Bildschirme gibt es bei der CS6 Reihe nur für den Mac. Und Adobe hat nicht mehr vor für Windows diese Funktion nachzurüsten. Die Firma möchte, dass die User auf das teure Abomodell umsteigen.

Aber es gibt einen Workaround der ganz gut funktioniert (auch unter Windows 10):

  • Regedit starten (Windows Taste + R und „regedit“ eingeben)
  • Folgenden Schlüssel suchen: HKEY_LOCAL_MACHINE > SOFTWARE > Microsoft > Windows > CurrentVersion > SideBySide
  • Rechte Fensterseite: Rechtsklick > Neu > DWORD-Wert (32 Bit)
  • PreferExternalManifest“ eingeben
  • Rechtsklick auf den neuen Eintrag > Ändern…
  • Den Wert 1 eingeben und Dezimal auswählen

Jetzt im Explorer den Installationsordner des Adobe Produktes öffnen. Z.B.: C:\Programme\Adobe\Adobe Photoshop CS6 (64 Bit)

In den Ordner die Manifest-Datei für das entsprechende Adobe Produkt kopieren:

Die Dateien findest du unter Step 2 auf der Webseite von Dan Antonielli der  sich diesen Workauround ausgedacht hat und auf welchem diese Beschreibung basiert (Danke!!!).

Wenn du nun Photoshop CS6 oder Illustrator CS6 startest wird alles nun in einer vernünftigen Größe angezeigt. Lediglich wirkt alles ein wenig unscharf im Vergleich zur Hi-DPI Auflösung deines Bildschirmes.

Ein Gedanke zu „Adobe Photoshop CS6 oder Illustrator CS6 auf High-DPI (Retina) Bildschirmen

  1. Ab und zu vergisst Windows (aus welchen Gründen auch immer) den Registry-Eintrag „PreferExternalManifest“ und alles ist wieder klein und winzigweich… Dann muss der Registry-Schlüssel neu angelegt werden. Ist mir schon zwei mal passiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.