Bewertung: Starbucks Dortmund – immerhin kostenloses Wi-Fi (WLAN)

Ich bin häufig Gast im Starbucks in Dortmund. Daher hier eine kleine Bewertung der Filialen.

Zuerst: Warum muss es Starbucks sein?

Nicht weil der Kaffee so gut ist. Der ist Durchschnitt. Der Hauptgrund ist das Free-WiFi. Ich bin häufig mit Laptop unterwegs und möchte mich in ein Café setzen und in lockerer Atmosphäre ein paar Dinge erledigen. Weil Deutschland dank „Störerhaftung“ Entwicklungsland im Bezug auf kostenloses Wi-Fi (WLAN) ist, gibt es kaum ein Kaffeehaus das diesen Service anbietet. Die Störerhaftung ist kürzlich entschärft worden aber er wird wohl noch ein wenig dauern, bis der Rückstand im Vergleich zu Restaurants und Cafés im Ausland aufgeholt ist.

  1. Starbucks Ostenhellweg 19
    Noch die beste der drei Starbucks Filialen in Dortmund. Etwas größer als die anderen und nicht so laut – trotzdem sehr eng. Das Personal ist freundlich. Die Einrichtung ist leider schon sehr mitgenommen. Das WC ist grenzwertig. Das WLAN ist langsam aber gerade noch zu gebrauchen. Wenn der Laden voll ist kann man das WLAN für produktive Arbeiten auch vergessen. Immerhin gibt es genug Steckdosen an den Wänden.
  2. Starbucks Markt 6
    Von den Lichtverhältnissen die freundlichste Filiale. Leider zu klein. Alles ist sehr gequetscht und da alles in einem Raum ist auch viel zu laut. Die Einrichtung ist auch stark lädiert. Für produktives Arbeiten am Laptop kaum zu gebrauchen.
  3. Starbucks Thier-Galerie Dortmund
    Hier war war ich nie drinnen. Die Filiale ist klein und wirkt immer überfüllt. Daher keine weitergehende Kritik.

Fazit: Hoffentlich wird das noch etwas mit Free-Wi-Fi in den anderen Dortmunder Cafés. Die Starbucks Filialen in Dortmund sind leider eine Notlösung.

2 Gedanken zu „Bewertung: Starbucks Dortmund – immerhin kostenloses Wi-Fi (WLAN)

  1. Das Free WLAN in Starbucks am Ostenhellweg 19 ist eine Katastrophe weil es fast immer überlastet ist, auch wenn nur wenige Kunden in dem Laden sind. Ein Problem ist sicher auch, dass alles über einen britischen Proxy umgeleitet wird. Jetzt wo die Störerhaftung entschärft ist, könnte Starbucks den Proxy mal obsolet machen…

  2. Kleiner Nachtrag zum Starbucks am Ostenhellweg 19: Das WC wurde renoviert und ist jetzt ok. Das WiFi ist nach Abschaffung der Störerhaftung endlich ohne den langsamen britischen Proxy.
    Aber der Laden sieht leider trotzdem immer schäbiger aus. Ich wag gestern und heute hier. Und auf dem Nebentisch lagen die gleichen Essensreste wie gestern. Wurden die nicht einmal gewischt seit gestern 🙁
    Von Kaugummis unter den Tischen ganz zu schweigen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.