Firefox Add-on Cooliris: schick, nutzlos, überall

Wenn wir uns die Add-on Seite von Firefox anschauen, dann finden in der Rubrik Popular die Erweiterung Cooliris. Was in dieser Rubrik auf Seite eins auftaucht, das ist millionenfach installiert – populär halt.

Cooliris ist eine Erweiterung, die es erlaubt Bilder in einer Art 3D-Galerie anzuschauen. In 3D lässt sich durch die Galerie fliegen und interessante Bilder können näher betrachtet werden. Es sieht verdammt schick aus… und es ist verdammt nutzlos. Richtig gelesen – Millionen Leute installieren sich Cooliris und so gut wie niemand nutzt das Add-on. Warum? Naja, Bilder sind nun mal 2D, jede 3D Galerie macht es nur umständlicher sich Bilder anzuschauen. So cool Cooliris auch ist, viel mehr Potential als ein Bildschirmschoner hat die Erweiterung nicht.

Dabei ist die Unterstützung des Plugins bei vielen Webseiten erstaunlich gut. Um Cooliris zum Bildergucken zu nutzen, muss eine Webseite entsprechen angepasst sein (ein RSS-Feed muss angelegt sein). Und hey, kaum ein Big Player der Cooliris nicht eingebunden hat. Jeder will dabei sein, hehe.

Es gibt viele coole Firefox Plugins, wirklich nützliche dagegen schon weniger. Nützlich ist um Beispiel das vor kurzem vorgestellte Firefox-Plugin Lazarus zum Wiederherstellen von Formularinhalten oder auch DAS Plugin für Webseitenentwickler: Firebug. Cooliris dagegen fällt eher in die Kategorie cool – mehr nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.