Daimler macht für Mercedes Werbung mit dem Tod

Als Werbung für das E-Klasse Modell von Mercedes hat Daimler einen TV-Spot produzieren lassen, der mit dem Tod spielt.

Ein Mercedes-Fahrer erschreckt sich, als er Gevatter Tod auf dem Beifahrersitz bemerkt. Der entschuldigt sich. Fast zu spät bemerkt der Fahrer, dass er auf eine Baustelle zurast. Doch dank des ausgefuchsten Bremssystems kann der Mercedes-Fahrer dem Tod entgehen. Er entschuldigt sich bei ihm.

Ein erstaunlich subversiver TV-Spot für Daimer und ihr „Saubermann“-Image. Ein Anflug von britischem Humor wenn man so will, nur fehlt das Augenzwinkern.

Dennoch prophezeie ich, dass der Spot nicht lange ausgestrahlt wird. Es werden sich gewiss mehr als genug Leute bei den Stuttgartern beschweren. Schon hat sich das Unternehmen für den ungewöhnlichen Werbefilm entschuldigt.

Naja, für VW Polo hätte der TV-Spot auch so aussehen können:

Ein Gedanke zu „Daimler macht für Mercedes Werbung mit dem Tod

  1. Was für ein Quatsch! Der Werbespot von Daimler hat Klasse! Er ist gewagt, aber auf keinen Fall übertrieben! Soll denn die ganze Werbung so aussehen wie die von Vanisch?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.