Archive for November, 2007

Was Ärzte sagen und wirklich meinen!

Posted 15 Nov 2007 — by trenz
Category Unterhaltung

Die Sprache der Ärzte ist für den Normalsterblichen oft nicht verständlich. Eine Fachsprache aus latainischen, griechischen, englischen und französischen Begriffen.

Auch wenn er für das Gesagte deutschsprachige Entsprechungen gibt, nicht ohne Grund verwenden die Ärzte ihre Geheimsprache. Könnte anderenfalls der Patient bei der Visite gar verstehen, war über ihn „hinter seinem Rücken“ geredet wird!

Hier einige Worte, die sie sich für ihren nächsten Krankenhausbesuch einprägen sollten:

idiopathisch – „Dieser Hautausschlag ist idiopathisch.“ – Klingt wichtig, bedeutet aber nichts anderes, als dass der Arzt keine Ahnung hat, was die Ursache für den Hautausschlag ist. Ein wichtiges und häufig verwendetes Wort.

iatrogen – Da sollten sie aufhorchen. Da hat wer Mist gebaut. Iatrogen bedeutet „durch den Arzt verursacht“. Ist also ihre Niere aus iatrogenen Gründen flöten Gegangen sollten sie vielleicht noch einmal mit dem Chirurg ihres Vertrauens reden!

Expektative Diagnostik – Wenn die Ärzte mal wieder „expektative Diagnostik“ betreiben, dann bedeutet das nichts anderes, als dass sie abwarten was passiert.

Mamma pendulans – Manch ein Arzt erwähnt bei seiner Patientin doch die „Mamma pendulans“, lästert in Wahrheit doch nur über die „Hängebrust“.

C2-Abusus – Wird vom „C2-Abusus“ gesprochen, hat der Patient mal wieder zu tief ins Alkoholglas geschaut. Am besten kurz vor seiner Lebertransplantation. Der Punkt geht an die Ärzteschaft 😉

Halitosis – Lassen sich die Behander über ihre „Halitosis“ aus oder auch ihren Fötor er ore wurde bei ihnen Mundgeruch diagnostiziert. Vermutlich hält es trotzdem niemand für nötig sie darauf hinzuweisen.

Maligne Logorrhoe – Wenn zwei Ärzte sich gegenseitig vor ihrer „malignen Logorrhoe“ warnen, dann meinen sie, dass sie zu viel Reden und deren Zeit stehlen. Wundern sie sich nicht, wenn sie bald darauf kaum noch einen Weißkittel zu Gesicht bekommen.

Morbus mediterraneus – Sie sind ein Jammerlappen und haben dauernd irgendwo Schmerzen. Warum belästigen sie die werte Ärzteschaft mit ihren „unwichtigen“ Wehwehchen.

Viel Spaß beim nächsten Krankenhausbesuch!

 

War das lustig? Schreibe einen kleinen Nebenwirkungsbericht!